PDF Drucken

Rahmenkonzept Kita “Yemayá”



Ausgangslage

Sinn und Zweck der Kita “Yemayá” ist es, ganztags familienergänzende Betreuungsplätze anzubieten. Die Kinder allein erziehender oder berufstätiger Eltern erwartet ein Ort  liebevoller, herzlicher und fröhlicher Atmosphäre. Bei uns sind Kinder aus allen Kulturen herzlich willkommen. Wir begegnen ihnen mit Respekt und Wertschätzung ihrer Persönlichkeit und Individualität.
Die Kita bietet den Kindern ein anregendes, lehrreiches, bilinguales (spanisch/deutsch) Umfeld.
Wir geben ihnen einen Rahmen, in dem sie sich entfalten, lernen und gemeinsam mit anderen Kindern eine unbeschwerte, spielerische Zeit verbringen können.

Betreuungsgrundsätze

Die Kinder werden durch gut qualifiziertes pädagogisches Personal und jungen Leuten die sich in einer solchen Ausbildung befinden, betreut. Unser Ziel ist es, den Kindern einen familienergänzenden Lebensraum zu geben, der kindgerecht eingerichtet ist und somit zum spielen, erfahren, erleben und lernen anregt.
Wir fördern alters - und entwicklungsgerecht die sozialen, emotionalen, sprachlichen und geistigen Fähigkeiten der Kinder auf natürliche Weise in unserem Tagesablauf.
Dieser ist strukturiert, wird jedoch den Bedürfnissen der Kinder entsprechend flexibel gestaltet.
Wir legen Wert darauf, dass die Kinder bei uns auch die Möglichkeit haben sich künstlerisch zu entfalten, indem wir in Sequenzen zum tanzen, singen, musizieren oder malen anregen.
Mit geführten Aktivitäten fördern wir sie gezielt und themenspezifisch.
Die Kita “Yemayá” ist ein Ort der Begegnung und der Gemeinschaft.

Aufnahmebedingungen

Es werden Kinder im Alter von 3 Monaten bis 6 Jahre (Schuleintritt) aufgenommen.
Aus pädagogischen Gründen ist die Mindestbelegung (Präsenz des Kindes) 2 Tage pro Woche.

Anzahl Betreuungsplätze

21 Pro Tag, davon max. 10 Plätze für Babys bis 18 Monate.
Die Plätze sind auf zwei Gruppen aufgeteilt, eine für Babys bis 18 Monate und die andere für Kleinkinder ab 18 Monate.

Betreuungsangebot
Ganztagesbetreuung inkl. Frühstück, ”Znüni”, Mittagessen und “Zvieri”, Hygieneartikel und Windeln. Milch- und Breinahrung für die Babys bringen die Eltern mit. 

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag jeweils von 7 bis 18 Uhr (11h)

Verpflegung

Frühstück und Zwischenmahlzeiten (“Znüni” und “Zvieri”) werden vom Personal bereit gestellt. Das Mittagessen wird täglich frisch von einer Köchin zubereitet.

Räumlichkeiten

Pro Gruppe stehen uns zwei großzügige Räume (ca. 60 m2 ) zur Verfügung.
Diese werden individuell und flexibel als Spiel – und Schlafräume genutzt.
Der Eingangbereich der Kita dient zugleich als Garderobe.
Weiter habe wir eine Küche und ein Büro, in dem neben der Organisation und Administration auch die Teamsitzungen und Elterngespräche stattfinden.
In der Umgebung gibt es diverse Grünanlagen und Spielplätze, die mit den Kinder gut zu Fuß erreichbar sind.

Zusammenarbeit mit den Eltern

Wir legen viel Wert auf Transparenz, Ehrlichkeit und Vertrauen in der Zusammenarbeit mit den Eltern, denn nur so kann der Aufenthalt des Kindes in der Kita für alle Beteiligten zufriedenstellend gestaltet werden.

Betriebsferien

Die Kita bleibt über Weihnachten/Neujahr jeweils ab dem 24. Dezember geschlossen. Ansonsten gelten die gesetzlichen, nationalen Feiertage.

Trägerschaft

Die Kita “Yemayá” ist eine Einzelfirma, Inhaberin ist die Krippenleiterin Donatella Hrupacki.

Finanzierung

Finanziert wird die Kita durch die Elternbeiträge (Betreuungskosten) und Spenden.